tracking

Medienmitteilungen

Rechenzentrum Ostschweiz feiert Aufrichte; Stadt St. Gallen beschliesst Beteiligung

Stefano Garbin, CEO, SAK, berichtete in seiner Begrüssungsrede von der über hundertjährigen Geschichte, die das Unternehmen mit Gais verbindet und brachte es auf den Punkt: «Das Rechenzentrum ist ein Schmelztiegel der Möglichkeiten für uns als modernen und innovativen Energieversorger. Hier trifft eine Vielzahl unseres Angebotes und seiner Merkmale aufeinander: der Bau und der sichere Betrieb von Infrastrukturen und Netzen, der energieeffiziente Einsatz von Strom, Energie und Wärme, das Zusammenspiel von Glasfaserinfrastrukturen und hochverfügbaren Kommunikationsdiensten. Das Koordinieren und Beherrschen einer Vielzahl von Disziplinen und das Miteinander von unterschiedlichsten Menschen und ihren Fähigkeiten. All das im Dienste eines gemeinsamen Zieles. Wir sind stolz auf dieses Projekt und das, was hier tagtäglich geleistet wird.»
Der Dank gilt an diesem Abend den Menschen und Unternehmen, die den Bau und die Realisierung des Rechenzentrum Ostschweiz in hoher Geschwindigkeit vorantreiben. Für das Gebäude werden rund 3670 m3 Beton und 320 Tonnen Armierung verbaut. Der Bau hat eine Fläche von 3430 m2, das entspricht rund 28 Viereinhalbzimmer-Wohnungen. Bis zum Abschluss des Projekts werden rund 1,1 km Rohre, 380 km Glasfa-sern, 53 km Strom- und 35 km Kupferdatenkabel verlegt.

Am späteren Abend des Festes hat Andreas Schwizer, Bereichsleiter SAKnet bei der SAK, noch eine schöne Nachricht für die Anwesenden: «Soeben hat die Stadt St. Gallen beschlossen, sich an dem Projekt Rechenzentrum Ostschweiz mit 4 Millionen CHF zu beteiligen.» Die Projektbeteiligten und geladenen Gäste freuten sich gemeinsam und feierten bei schönstem Wetter einen wahrhaft gelungenen Meilenstein.

WEITERE AUSKÜNFTE

Christoph Baumgärtner

CEO, Rechenzentrum Ostschweiz AG

T: +41 71 229 54 34

Beitrag teilen

Weitere Medienmitteilungen

Die Universität St.Gallen mietet sich im RZO ein

Innerhalb eines Jahres gewinnt das Rechenzentrum Ostschweiz (RZO) über zwei Dutzend Neukunden, darunter den europäischen Cloud-Anbeiter Ventus AG. Das grünste Rechenzentrum der Schweiz im appenzellischen Gais ist für das hochspezialisierte IT-Unternehmen, mit Hauptsitz in Seewen SZ, idealer Infrastruktur-Standort. Das RZO ist ein Unternehmen der St.Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG sowie der St.Galler Stadtwerke sgsw.

Rechenzentrum Ostschweiz nimmt Betrieb auf

Gais März 2018. Die ersten Kunden verlagern ihre Zentralrechner in das Rechenzentrum Ostschweiz. Die technischen Voraussetzungen für den reibungslosen Betrieb des energieeffizientesten Rechenzentrums der Schweiz sind alle gegeben, sämtliche Dienstleistungen stehen ab sofort zur Verfügung. Die letzten Arbeiten am Gebäude und seiner Umgebung befinden sich in der Abschlussphase.

Baubewilligung für Rechenzentrum Ostschweiz erteilt

Gais AR. Für die Bauherrin St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) hat das neue Jahr mit einer äusserst erfreulichen Nachricht begonnen. Die Baubewilligung für das Vorzeigeprojekt im ländlichen Gais wurde erteilt. Für die Ostschweizer Unternehmerinnen und Unternehmer wird es damit schon bald eine hervorragende, regionale Alternative zu den Rechenzentren in den Ballungsgebieten Zürich, Basel und Bern geben.

Ostschweiz zeigt sich am Rechenzentrum interessiert

Im Mai fragten die St. Gallisch-Appenzellische Kraftwerke AG (SAK) und die OBT AG „Braucht die Ostschweiz ein Rechenzentrum?“. Geantwortet haben über 100 Interessierte. Rund 83% sagen „Ja“ ein Rechenzentrum Ostschweiz ist prüfenswert. An drei Roadshows in St. Gallen, Sargans und Wattwil diskutierten insgesamt rund 35 Teilnehmende mit den Initianten die Idee. Das Fazit ist positiv.

KMU Komplettpaket

Für KMU ist ein Rechenzentrum nicht notwendig und zu teuer? Da halten wir entschieden dagegen. Mit unserem KMU Komplettpaket profitieren KMU von einer stets zeitgemässen Infrastruktur mit hoher Verfügbarkeit und umfassender Sicherheit.

Rack Space

Das Rechenzentrum Ostschweiz bietet Geschäftskunden, öffentlichen Institutionen, Serviceprovidern und Systemintegratoren die Möglichkeit, ihre IT-Infrastrukturen in eine sichere und hochverfügbare IT-Umgebung auszulagern.

Rack Lounge

In der Rack Lounge können Geschäftskunden, öffentliche Institutionen und Systemintegratoren ihre IT-Infrastruktur zuverlässig und sicher in einem abgetrennten Abteil betreiben.

Private Suite

Das Rechenzentrum Ostschweiz bietet Geschäftskunden, öffentlichen Institutionen, Serviceprovidern und Systemintegratoren die Möglichkeit, ihre IT-Infrastrukturen in sichere IT-Umgebung auszulagern.

Partner­angebote

Das umfassende IT-Leistungsprogramm bietet für jede KMU-Anforderung die passende Lösung.

Hauptsitz

Verkauf und Beratung

Vadianstrasse 50
9000 St. Gallen

Standort

Betrieb, Support und Anlieferung

Forren 8
9056 Gais